Imperial Cleaning

Leck mich am Kitzler: Richtig lecken lernen! Alles über Oralsex

Was gibt es Schöneres, als einer Frau so einen Gesichtsausdruck zu erlecken?

Sex. Für wahre Männer.

Sicherheit

Das Beschneiden steigert die Ausdauer derart, dass die Frau dann während des GV anfängt, Kreuzworträtsel zu raten, um die Zeit totzuschlagen. Hallo und zwar bezieht sich die Frage darauf, das eine Bekanntin von mir, immer wieder bei der Schwangerschaft immer das Kind verloren hat.

Es hat Angeblich nicht überlebt. Ist das möglich das eine Frau so oft das Kind verlieren kann oder ist es mehr eine gewollte Abtreibung? Früher habe ich ihn geliebt, jetzt hasse ich ihn. Jedenfalls ist es mir jetzt unangenehm, wenn eine Frau ihn im Mund hat oder in den Händen hält, oder ihn überhaupt anschaut, weil ich dran denken muss, wie er jetzt aussieht und wie er aussehen könnte. Sex oder so geht aber ganz normal. Ich bin bereit sie auf jede Art zu befriedigen, aber bei mir möchte ich das nicht, weil es mir unangenehm ist.

Weil heutzutage möchten ja alle Mädchen blasen. Hi Community, bin neu hier und hab mal eine Frage an euch: Ich war sehr überrascht und ja auch ein Mann kann sich freue. Wir haben auch schon mehrfach gequatscht über meine Gewichtszunahme und ich habe mir jetzt vorgenommen, für den Urlaub und für sie und mich, ein paar Kilos zu verlieren besonders jetzt noch vor dem Urlaub. Frage mich aber auch, was kann ich schaffen rein informativ?

Es gibt genug gute Vorteile. Kann man sich auch beschneiden lassen, wenn man die Vorteile gut findet und es besser findet oder bezahlt die Krankenkasse das nicht? Ist eine Beschneidung empfehlenswert in dem Alter oder lieber nicht? Es ist jetzt nicht dringend, aber ich denke irgendwie, das es auch mehr stil hat Vlt hat sich jajemand von euch auch in so einem Alter beschneiden lasse und kann mir einen Rat geben..

Ich bekomme bald meine Zahnspange abgenommen und müsste mich zwischen retainer kleiner Draht hinter den Zähnen oder durchsichtigen nachtschienen entscheiden. Ich gehöre übrigens zu den 40 Prozent, die weder wissen, wie Cunnilingus ausgesprochen wird, noch, wie es geschrieben wird muss immer nachschauen. Egal, ich benutze das Wort eh nicht.

Klingt eh am schönsten. Nee, Quatsch, letztere Frage ist zwar auch echt, aber eher ein Einzelproblem. Aber dazu später mehr. Ab und an gerate ich an eine Frau, die mir weismachen will, sie würde nicht auf Lecken stehen. Bis auf eine, konnte ich alle von den Freunden der oralen Stimulation überzeugen. Es liegt also oft nicht an frigiden Frauen, sondern an Typen, dies einfach nicht drauf haben.

Ich erwähnte neulich bereits, dass ich meinen Leck-Meister erst in den letzten Jahren gemacht habe. Früher orientierte ich mich an Pornos, heute orientiere ich mich an Frauen, die sich für mich öffnen. Einen Masterplan gibt es fürs Lecken nicht. Es ist wie überall im Leben: Die Eine mag es so, die Andere so.

Aber das, was mir meine Leserin Anna eben schrieb, kommt der Sache schon ziemlich nah: Damit macht Ihr zumindest nichts falsch. Weil ich es kann. Und weil es prächtig ankommt. Ich spare mir das ganze Vor-Vorspiel-Gedöns. Das brauchen die meisten Frauen, um überhaupt erstmal in Stimmung zu kommen.

Gutes Streicheln ist eine Kunst für sich, auf die ich irgendwann mal näher eingehen werde. Vorab nur so viel: Ich streichle sie zärtlich am ganzen Körper. Vor allem dort, wo sie es am liebsten mögen. Ich arbeite mich langsam zu ihrem Unterleib vor, aber ohne ihn dabei zu berühren. Ohne die auch nur zufällig zu berühren, glaubt mir, Männer, das macht die Mädels verrückt!

Keinesfalls fingere ich eine Frau, bevor ich sie lecke. Das wäre, als würde ich ihr die Faust in die Pussy rammen und sie danach ficken. Nun berühre ich ihre Pussy ganz beiläufig mit meinen Fingern, dabei befinde ich mich immer noch im Streichelfluss. Dafür lege ich von oben mit Daumen und Zeigefinger den Kitzler frei und streichle ihn zart mit meiner Zunge, nur kurz, etwa 15 Sekunden.

Dann beginne ich zu saugen. Ich docke richtig an, so wie der Saugnapf eines Navigationsgeräts an der Windschutzscheibe Deiner ersten Karre. Derweilen umspiele ich ihre Klitoris auch mit meiner Zunge, klar, aber ich höre dabei nicht auf zu saugen.

Genauso fest, wie sie es grade braucht. Das signalisiert sie mir durchs Jauchzen und Stöhnen und Beben und Zittern. Stell es vor, als hätte ich einen Kirschkern im Mund und würde die letzten Reste Kirschfleisch von ihm absaugen. Genau dabei bleibe ich. Das nenne ICH richtig lecken! Wenn Du erst mal einen Weg gefunden hast wie Du sie oral befriedigen kannst, bleib dabei. Kommen wir kurz zu meinem Beispiel zurück: Bringt die Mädels nur raus.

Ich verändere einzig die Intensität des Saugens. Von zart, zu hart, na klar. Braucht sie noch mehr Härte, drücke ich beim Saugen mit meinem Kinn gegen ihre Pussy. Heute gehts ums Lecken, nicht ums Fingern, deshalb nur kurz: Beim Lecken bevorzuge ich den Bowlinggriff.

Konzentriert Euch auf sie! Es sei denn, sie bettelt drum. Viele Frauen mögen das nicht gern, weil es sie in ihrer Konzentration stört. So, Freunde, das wars auch schon. Nun wisst ihr, wie richtig lecken funktionieren kann. Alles gar nicht sooo kompliziert.

Hey my Friend — hatte gestern das Vergnügen bei meinem Mädchen deine Kirschkerntaktik anzuwenden, und ich muss sagen: Sie allem Anschein nach auch, wie sie danach gesagt hat. Einzig und alleine bestand das Problem darin, dass ich sie damit nicht zum Ziel bringen konnte. Sie meinte, dass es teilweise einfach zu intensiv war.

Teilweise noch krasser, als von Dir beschrieben. Allerdings meinte F bereits im Vorfelde, Lecken wäre grundsätzlich nicht so ihr Ding. Eine Patentlösung gibt es also nicht. Stürz Dich nicht direkt auf ihren Kitzler, leck sie erst einmal auf die herkömmliche Art. Du hast bestimmt schon mal beobachtet, wie eine Frau an einer Eiskugel leckt. Ganz anders als wir Männer. Daran solltest Du Dich orientieren. Du musst sie auf die Explosion, die meine Technik bei den meisten Frauen auslöst, vorbereiten.

Lass Dir Zeit, Bruder. Steigere Dich ganz langsam. Und wenn Du dann nach einer Weile bei ihrem Kitzler angelangt bist, leckst Du ihn zart, dann etwas fordernder, nun müsste sie, sofern alles glatt läuft, bereits kurz vorm Kommen sein und erst dann beginnst Du dem Kirschkern die letzten Reste Fleisch abzusaugen.

Und hier erfahrt ihr alles über das angebliche Oralsex-Krebsrisiko: Ich lasse mir das Lecken nicht durch HPV vermiesen! Klick noch nicht weiter — die nächsten zehn Zeilen werden Dein Leben verändern! Du bist ein wahrer Mann und möchtest ein Sex-Gott werden? Wenn Du wissen willst, wie Du jede Frau süchtig fickst , trage Dich hier ein. Du bist eine richtige Frau und möchtest für Männer der Fick ihres Lebens werden? Wenn Du wissen willst, wie Du jeden Mann süchtig fickst , trage Dich hier ein. Dir gefällt meine Arbeit?

Dann werde Fan meiner Facebook-Seite. Dort erlebst Du mich täglich ungefiltert und hautnah. Das beste an dem Bild ist aber immer noch die Jesusikone auf den Bücherbord oben rechts.

Ich mags zwar sehr, aber die Mädels meist nicht. Für die Anatomie des weiblichen Geschlechts hatte ich auch schon immer eine grosse Schwäche, Oli. Allein schon deshalb möchte ich folgenden Anblick den ich eben entdeckt habe unbedingt mit dir Teilen, auf der du die feinen Unterschiede auf faszinierende Art und Weise und im direktem Vergleich mal in aller Ruhe Studieren kannst. Und doch erhebt jede Einzelne von ihnen den Anspruch gegenüber einem Mann, absolut einmalig zu sein.

Also wenn ich so etwas sehe, dann fühle ich mich wieder so wie früher als Kind im Spielzeugladen, oder wie damals vor dem Süssigkeitenregal. Und kann gar nicht verstehen, dass Frauen das nicht nachvollziehen können, oder habe eher den leisen Verdacht, nicht nachvollziehen wollen. Weil sie ja wissen, ahnen, dass die Unterschiede so gross ja nun auch wieder nicht sind.

Und doch ist es dann verrückterweise im wirklichen Leben immer wieder nur eine unter ganz vielen, wegen der wir dann vollkommen aus dem Häuschen sind. Unbegreiflich, und wunderschön, dass es so ist. Doooch, leider ist es viel komplizierter….. Jede Frau ist anders und reagiert anders — aber es ist wirklich toll, wenn man es schafft zusammen die richtige Sprache zu sprechen… — und von den Lippen zu lesen… Wir sind im wirklichen Leben und nicht in irgendeinem Schmuddelporno.

Das freut mich, Jasmin. Sinn kann sich nämlich nur ergeben. Wissen allerdings die wenigsten. Der eine macht Sinn, oder Unsinn, der sich dann für andere ergibt, oder eben auch nicht.

Hast du schon mal überlegt ins Therapeutengeschäft einzusteigen? Du würdest dich glaub ich dumm und dämlich verdienen ;D. Ist er doch schon. Er hat es nur noch nicht be-griffen, oder schon wieder vergessen. Gib ihm darum Begriffe wie praktischer Sexualtherapeut oder Sexworker, und schon machen auch seine Augen wieder bling bling. Da hat jemand die besten Infos der Welt von den Frauen bekommen , super erklärt und dazu noch umgesetzt Applaus Herr Flesch.

Ich hatte halt gute Frauen. Vor allem die letzten haben mir gezeigt wies geht und wie nicht. Hilfe kann man immer mal gebrauchen. Schönes neues Bild von dir, Nadja. Schade, dass man es nicht vergrössern kann. Da war doch mal was. Mich interessiert im Augenblick nur das Foto deines Gravatars. Wo auf FB kann ich es denn finden? Daran hat mich das ganz in Rottönen gehaltene Bild von dem Segelschiff über den Wolken auf deiner Facebookseite gerade erinnert.

An eine Aufführung, die ich lediglich in Begleitung meines Vaters als Kind gesehen habe. In Mexiko Citys damals modernster Konzerthalle, welche gerade erst , da war ich 11, eingeweiht wurde, und die nach den zu der Zeit innovativsten akustischen Erkenntnissen der Architektur gebaut worden war.

Oder war es doch im Palacio de Bellas Artes, dem Palast der schönen Künste, in dem ich auch einige italienische Opern und Operetten gesehen habe? Doch, jetzt erinnre ich mich wieder. Madama Butterfly von Giacomo Puccini war auch dabei. Deshalb liebe ich diese Melodie auch so sehr, und muss heute noch weinen, wenn ich sie höre. Weil ich das Gefühl gut kenne, welches auch Cho-Cho-San gehabt haben muss. Auf ein Schiff, auf jemand warten. Aber nun zum Thema. Selbst habe ich das noch nicht erlebt, jedoch mal von jemand erzählt bekommen, dass eine das nicht wollte.

Hierzu gibt es glaube ich zwei Erklärungen, von der ersten habe ich zumindest schon gelesen. Falsch verstandene Religion hat damit oftmals was zu tun, aber auch eine eventuell etwas unappetitliche erste Erfahrung mit jemand, der ein stark von den eigenen Vorstellungen abweichendes Verständnis von Hygiene hat oder hatte.

Der eine liebt es halt wenn es stinkt, oder hat sich darüber noch nie Gedanken gemacht, und ein anderer bevorzugt es wenn es duftet, wobei ich von Dingen wie Parfüm oder Intimspray nur dringend abraten kann. Meist genügt schon etwas Wasser, manchmal braucht es auch Seife, und wenn die Nase trotzdem mal nein sagt, dann soll man das auch sagen — liebevoll — denn im Zweifel kann Baden oder Duschen zu zweit auch sehr viel Spass machen.

Die andere Fraktion, die das nicht will und hier geht es tatsächlich nur um Wille sind Frauen, die Angst vor Kontrollverlust Kontrollabgabe haben, gerade eben weil sie es so geil finden, dem Mann aber keine oder nicht zuviel Macht und Kontrolle über sich und ihre Lust geben wollen.

Ich selbst musste die ein oder andere manchmal schon ganz schön festhalten, wenn sie dann soweit war durch die Decke gehen zu wollen. Die Angst davor kann verschiedene Ursachen haben, so wie mir mal von einer in der Kindheit geprügelten Frau vorgeworfen wurde, ich wolle sie nur deshalb zum Orgasmus zwingen, damit ich mich als potenter, richtiger und ganzer Mann fühlen könne.

Das es einem Menschen der sie liebt, mal geliebt hat auch darum gehen könnte, ihr Vergnügen und Freude zu bereiten, diesen Gedanken hat man ihr anscheinend gründlich aus dem Leib geprügelt.

Eine sehr traurige Geschichte und auch mit ein Grund, warum ich derzeit lieber meistens sogar sehr gern allein bin, als mir jemals so etwas noch mal anzutun.

Sex, der süchtig macht – Band I: Wie Du länger durchhältst und öfter kannst

Share this:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.