Imperial Cleaning

Düsseldorf

They also tended to use black or turquoise as a highlight around another colour. Doch mit dem eifrigen Einsatz der lieben Familie und Freunde habe sie dann nicht gerechnet.

Wohnungen mieten im Umkreis von Duisburg

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet zu Gast beim Ständehaus-Treff

Autofahrer könnten so vom Einkaufsbummel abgeschreckt werden. Von Laura Ihme und Arne Lieb. Aus Sicherheitsgründen wurde die vierte Etage geräumt. Die Kündigung eines Chefarztes einer katholischen Klinik wegen einer Wiederheirat kann eine verbotene Diskriminierung darstellen. Jetzt will sich die Werbegemeinschaft mit Hauseigentümern vernetzen. Die geladenen Gäste zeigten sich beeindruckt vom Auftreten des Regierungschefs.

Wir präsentieren unser gemeinsames Rechercheprojekt mit Correctiv zum Immobilienmarkt in Düsseldorf. Eine Live-Aufzeichnung vom Campfire-Festival Der Rechtsstreit beschäftigt die Gerichte schon seit Jahren. Früher wurde hier exerziert. Bei einem Unfall in Düsseldorf am Montagmittag ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Walter Dunkel wurde beim Stadtschützenfest in Mönchengladbach Bezirkskönig, als er nicht mehr damit rechnete.

Von Christian Lingen und Dieter Weber. Samstag und Sonntag liegt Mönchengladbach ganz in der Hand der Schützen. Welche Highlights Sie nicht verpassen sollten, haben wir zusammengefasst. Prospekte und Angebote von. Borussia Mönchengladbach Schnellzugriff aufklappen. Raffaels Wade zwickt Samstag gegen Schalke: Borussias Plea ist bereit für die Startelf Hockey: Konkurrenzkampf auf internationaler Ebene Fortschritte in der Reha: Heute Temperatur am Tag: Sie haben Fragen, Anregungen oder Themenvorschläge?

Eine kinderreiche Familie kann nicht immer zum Essen in ein Hotel gehen. Also haben wir in den 80er Jahren einen Wohnwagen gekauft und sind durch die Lande gezogen. Irgendwann fehlten die Eierbecher. Später entdeckten wir die Flohmärkte.

So wurden es immer mehr, ohne dass wir es so richtig gemerkt haben. Ich hab kein Vermögen für die Sammlung ausgegeben, ich hab sie mir schenken lassen oder hab sie auf Märkten oder kleinen Läden gefunden. Extra zu Versteigerungen gehe ich nicht.

Gibt es einen Lieblingseierbecher? Ja, einen wunderschönen, den mir meine Frau geschenkt hat. Ich habe drei oder viermal das Rauchen aufgehört. Nachdem es endgültig geklappt hat, schenkte sie mir einen wertvollen silbernen Eierbecher mit ziseliertem Paar von Hahn oder Henne. Er dürfte so hundert Jahre alt sein und ist wohl auch das wertvollste Stück meiner Sammlung.

Welcher ist für sie der lustigste Eierbecher? Oder auch der Computereierbecher, den meine Enkelin kreiert hat. Was bedeutet das Sammeln von Eierbechern für sie?

Für mich ist es reizvoll, weil es eine weitere Facette des kreativ-künstlerischen Lebens ist. Meine Erfindung der Eierbecherlegehenne ist eben einmalig!

Ich kenne keinen Künstler, der die erfunden hat. Die ganze Welt des Eierbechers. Heimatmuseum Bislich zeigt eine beeindruckende Bechersammlung des Krefelders Dr.

Wie sonst könnte es sein, dass ein Prof. Was er nicht wusste: Kostbare Stücke kosten bis zu Euro. Ganz ausgefallene Modelle sind zu sehen. Eine besondere Errungenschaft ist der Bürstenbecher, den das Blindenhilfswerk Berlin aus gestylten Spülbürsten macht.

Gezeigt wird auch teils liebenswerter Kitsch aus Keramik: Froschkönig, Hase oder Minikuh. Doch jede Sammlerleidenschaft braucht Initialzündung: Wappeneier mag er bis heute am liebsten. In einem Abriss zur Kulturgeschichte des Eierbechers stellt Riedel fest, dass Germanen nichts von solchen Tischsitten hielten.

In Chile benutzt man heute noch keine. Eierbecher im Amberger Stadtmuseum. Im Amberger Stadtmuseum wurde eine neue Ausstellung rund ums Ei, passend zum bevorstehenden Osterfest eröffnet. Dieter Hartmann sammelt Eierbecher aus Leidenschaft, seiner raren, kuriosen, edlen oder einfach nur schönen Stücke, zum Teil mit Inhalt, sind zu sehen. Rund Eierbecher sind bis zum März im Stadtmuseum zu sehen. Danach führte der Sammler durch die Ausstellung und erzählte mach interessante Anekdote zum Thema.

Die Ausstellung ist noch bis zum März zu den Öffnungszeiten des Museums zu besichtigen. Hartmut Fabricius hat ein ungewöhnliches Hobby: Er sammelt das Frühstücks-Zubehör weltweit. Was das ausgelöst habe, damit habe er nie gerechnet. Die Gäste haben die unterschiedlichsten Eierbecher mitgebracht. Danach seien zu sämtlichen Anlässen welche dazugekommen. Manchmal werde er von Besuchern gefragt, warum er die Osterdekoration das ganze Jahr über stehen lasse oder seinen Hausrat nicht in Schränken aufbewahre, erzählt er schmunzelnd.

Einen halben Tag braucht er, um alle abzustauben. Für sein Frühstücksei sucht er sich jedes Mal einen anderen Becher aus. Doch zwei Drittel seien ungeeignet zum Ei-Essen. Gefunden auf der Website Sirias Paradies und mehr , Die Bloggerin Siria stellt ihre Sammlungen vor und scheibt: Das wuchs sich aus Mitteldeutsche Zeitung , Vom Luxusartikel zum Gebrauchsgegenstand. In ihrer Wohnung reichen die Regale mittlerweile nicht mehr aus, die Eierbecher zu fassen.

Manche Eierbecher sind gar nicht als solche zu erkennen. Und wurden noch fast roh ausgelöffelt. Entsprechend war auch die Form.

Jahrhundert, den Werbe-Eierbecher einer deutschen Schokoladenfabrik um , den Eierbecher aus den Flugzeugen der Zivilen Luftfahrtbehörde Chinas um , einen Eierbecher mit der Stadtwerbung von Güstrow aus der Zeit vor und einen handbemalten Holzeierbecheraus dem Erzgebirge um Seit fast 40 Jahren befassen sich Eva und ihr Mann mit der Eierbechergeschichte.

Los ging es damals mit ein paar alten Eierbechern der Eltern. Jetzt stöbern sie auf Flohmärkten, Bekannte bringen neue Exemplare aus dem Urlaub mit. Der Eierbecher ist mit Reliefdekor und Platinauflage verziert und stand zwischen allerlei Krimskrams auf einem Flohmarkt in Lübeck. Erfunden wurde er wohl in England, aber auch Italien ist möglich.

Inzwischen steht bei ihr zu Hause auch ein ganzes Regal voller Bücher rund ums Ei. Wo kommt er her, wann wurde er gefertigt, von wem, aus welchem Anlass? Auf fast alle Fragen finden sie eine Antwort. Ihre Eierbecher sind aus Holz und verschiedenen Legierungen, und auch viele aus Porzellan. Alle namhaften Manufakturen hätten in gewisser Weise auch Eierbechergeschichte geschrieben, sagt Vera Hasenbank. Will ich eigentlich auch gar nicht. Mich interessiert mehr die Geschichte eines Eierbechers, nicht so sehr sein Wert.

Inzwischen scheinen auch Eierkocher, Eierwärmer, Eieruhren, Eierlöffel mit ihr zu reden. Die ganze Wohnung ist voll davon.

Ein paar Eierlöffel beschäftigen die Hasenbanks gerade besonders. Die gehörten einst einer gewissen Mieze Schellmann. Aber wo genau befanden sich diese beiden Restaurants? Stehen die Häuser noch, wenn ja, wie werden sie heute genutzt und gibt es zu den Löffeln womöglich auch Eierbecher?

Demnächst wollen die Hasenbanks mal hinfahren, um vor Ort vielleicht jemanden zu treffen, der ihnen weiterhelfen kann. Landeshauptstadt Schwerin , Pressemitteilung, 9.

August eine Sonderausstellung eröffnet, in der die Sammlung von unterschiedlichsten Eierbechern aus dem Besitz der Familie Hansenbank vorgestellt wird. Klein, praktisch und ein Muss auf jedem europäischen Frühstückstisch — der Eierbecher. Dabei lassen sich die Sinnesfreuden durchaus erweitern, wenn man das Frühstücksei besonders präsentiert. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt, nur passen muss es. Schon im alten Rom kannte man 40 vor Christi die kleinen Dienstleister.

Silberne und goldene Eierbecher wurden bei seinerzeit berühmten Goldschmieden in Frankreich und Augsburg in Auftrag gegeben. Die Porzellanmanufakturen produzierten seit etwa Mitte des In bürgerlichen Haushalten waren die Eierbecher Bestandteil des einheitlich gemusterten Serienservices. Die eigentliche Sammelleidenschaft packte beide dann um Heute umfasst die Sammlung mehr als 2. Kaum jemand achtet beim Frühstück auf die Vielfalt der Eierbecher, die klein und praktisch auf keinem Tisch fehlen.

Hierbei lassen sich mindestens sieben verschiedene Formen unterscheiden. Nur 2 bis 3 Zentimeter hoch ist die Tellerform, die häufig Bestandteil eines Speiseservices ist. Das Ei findet in einer kraterförmigen Erhebung seinen Platz, während der Rand mit verschiedenen Dekoren versehen werden kann.

Klare und einfache Formen kennzeichnen die Becherform, die zumeist niedriger als ein Eierbecher in Kelchform ist. Ringförmige Eierbecher sind tailliert und hohl. Häufig können sie auch als Serviettenhalter benutzt werden. Vorgestellt werden kostbare Exemplare für gehobene Ansprüche sowie Eierbecher für den täglichen Gebrauch.

Vera Hansenbank organisiert zur Ausstellungseröffnung am August um 15 Uhr eine kleine Eierbechertauschbörse. Wer seinen eigenen Eierbecher gegen einen anderen tauschen möchte, oder einen Neuen erwerben will, findet hier sicherlich den richtigen Partner. Darüber hinaus werden während der Ausstellungszeit Veranstaltungen angeboten, bei denen Vera Hasenbank über Interessantes rund um den Eierbecher berichten wird.

Fast Einzelstücke, weit unterschiedlicher als das, was sie tragen sollen - sind im Lauf der Jahre in den Vitrinen der Fuldaer Journalistin Gabriele Weigand-Angelstein zusammengekommen. Ein hoffnungsloser Versuch, die Wahl des Objekts ihrer Begierde rational zu begründen.

Denn kein echter Sammler hat eine wirklich plausible Erklärung dafür, dass es ihn oder sie bei bestimmten Gegenständen in den Fingern juckt, der Blick etwas Gieriges und Glasiges bekommt und die Vernunft verloren geht. Denn mit der Kennerschaft steigen meist auch die Kosten, und die Hemmschwelle beim Erwerb seltener Liebhaberstücke sinkt. Die Fuldaer Besitzerin kann sich allerdings bremsen und widersteht den kaum erschwinglichen Versuchungen - wie dem verzierten Silberbecher für 7.

Der historische Exkurs über Ursprung und Entstehung des Eierbechers ist nicht abendfüllend. Nur vage lässt sich die Herkunft des Halters für die Frühstückszutat auf das Welcher Potentat damals auf die Idee verfiel, ein a point gekochtes Ei auszulöffeln und es dabei nicht in der Hand halten wollte, lässt sich nicht mehr sagen.

Sicher ist dagegen, dass die ersten dieser Spezialbehälter das Ei nicht stehend, sondern in einer Art Schiffchen im Liegen servierten. Bei einem entspannten Urlaubsbummel in der englischen Grafschaft Dorset begann es Seitdem bringt der Ehemann von zahlreichen Dienstreisen Eierbecher mit, wie auch die Verwandtschaft kein Urlaubsland verlässt, ohne sich nach dem originellen Mitbringsel für die Angelsteinsche Kollektion umgesehen zu haben.

Denn die begehrten Stücke sind nie allzu teuer und vor allem noch im vollsten Koffer oder der kleinsten Handtasche unterzubringen. Noch so ein logischer Grund für die irrationale Lust am Habenwollen Englische, dänische und französiche Modelle, aber auch ein türkisches und seit neuestem russisches dennoch ungeeignet für die gleichnamigen Eier! Exemplar gehören zur stetig wachsenden Stückzahl in der Vitrine.

Am weitesten gereist ist zweifellos das wie ein Stopfei geformte hölzerne Set aus Neuseeland, das die Schwägerin im Rucksack vom anderen Ende der Welt herbeischleppte: Ein unverzichtbares Utensil für jeden Kosmopoliten. Althergebrachtes wie Ton, Keramik, Steingut und edler Marmor, aber auch kühles Glas, Aluminium und Edelstahl bis zu futuristischen Kunststoff- und minimalistischen Stahldrahtmodellen sind Legion.

Wer all die ausgefallenen und unausdenkbaren Formen von Eierbechern bei Angelstein besichtigt hat, kann leicht auf die Idee kommen, es Kolumbus nachzutun: Mit etwas Nachdruck steht es auch so!

Wahrscheinlich nur sehr wenige. Eine davon ist Lonni Schendel aus Freetz. In jeder Ecke findet man Sammlerstücke. Mehrmaliges Umschauen ist notwendig, um alles erfassen zu können. Lonni Schendel aus Freetz kann sich fast an jeden Eierbecher und seine Geschichte erinnern. Familie Schendel besitzen circa 2. Auf die Idee, Eierbecher zu sammeln, kam sie durch eine Bekannte. Das war vor 25 Jahren. Ihren ersten Eierbecher kaufte sie sich als Übertopf für einen Kaktus.

Zu Beginn sammelte sie dann nach Schönheit. Auch wurde Ausschau nach passenden Bechern zum Service gehalten. Davon gibt es im Hause Schendel nämlich auch mehr als eins.

Mittlerweile sucht die Jährige nur noch nach ausgefallenen Modellen, denn langsam fehlt der Platz. Die Eierbecher zieren das ganze Haus. Diese beschränkt sich übrigens nicht nur auf Eierbecher. Lonni Schendel sammelt auch Katzenbücher, Katzenfiguren und Porzellan. Fast jeder Eierbecher hat seine eigene Geschichte. So hat sie ein kobaltblaues Modell aus Paris.

Sie nahm mit ihrem Mann an einer Wochenendfahrt teil. Freitags hin, sonntags zurück. Bei einem Stadtbummel fand sie eben diesen kobaltblauen Eierbecher, den sie unbedingt haben wollte. Jedoch reichte das Geld nicht.

Das war toll, aber meinen Eierbecher hatte ich immer noch nicht. Lonni beschrieb ihr den Weg und Ilka brachte den ersehnten Eierbecher mit. Einen anderen kaufte sich Schendel nach einem Lottogewinn. Vorher hatte ich einen Haseneierbecher aus Perlmutt in einem Schaufenster gesehen, der 35 Mark kosten sollte. Das war mir zu teuer. Viele Eierbecher habe sie von Freunden und der Familie bekommen, erzählt Schendel.

Das ist wirklich etwas Besonderes. Ein ganz besonderes Modell steht in der Glasvitrine — ein knallroter Londonbus mit Deckel für zwei Eier. Minnie und Micky Maus dürfen natürlich auch nicht unerwähnt bleiben. Wer jetzt aber denkt, dass die guten Sammlerstücke auch für das Sonntagsei herhalten müssen, der irrt. Dafür hat sie zwei Extra-Sets — eins für sonntags und eins für werktags. Nun bleibt noch eine letzte Frage zu klären: Was hält der Mann von dem ungewöhnlichen Hobby seiner Liebsten?

Heimatmuseum Seelze , Sie glänzen silbern, und wenn die Ausstellung steht, hat man das Gefühl, als hätte jemand eine Schatzkiste ausgepackt. Eine Auswahl der gezeigten Eierbecher-Menagen. Dahinter steht die passionierte Sammlerin Marita Thelen. Mehr als ausgewählte Exponate ihrer insgesamt Stücke umfassenden Sammlung hat sie ins Museum gebracht.

Die Begeisterung der Sammlerin, die seit mehr als 30 Jahren ihrer Leidenschaft nachgeht, zieht Gäste rasch in den Bann. Zu fast jedem Exponat kann sie lustige, sinnliche und auch nachdenkliche Geschichten erzählen. Morgen wird die Gerolsteinerin von 14 Uhr bis 16 Uhr sowie "hin und wieder" an anderen Tagen im Museum sein, um die Geschichten einzelner Exponate zu erzählen. Da sind Spannung und etliche Aha-Erlebnisse garantiert.

Auf runden Porzellanplatten stehen jeweils fünf Eierbecher und in der Mitte eine winzige Schale. Mit einer Handbewegung zeigt die Jährige wie früher das Salz mit zwei Fingerspitzen entnommen und aufs Ei gestreut wurde.

Für die Kinder hat sie eine ganz besondere Vitrine hergerichtet. Eine Serie stellt Eierbecher als Tiere dar. Die Tiermäuler sind so präpariert, dass der Eierlöffel darin Platz findet. Bei einigen Porzellanbechern glänzen Thelens Augen besonders. Sie zeigt auf einen mit grüner Borde und sagt: Die restlichen zwei hat die Freundin mir vor 20 Jahren für meine Sammlung geschenkt. Auch Lokalgeschichtliches verbirgt sich in Thelens Sammlung.

Ihre Leidenschaft hat sich herum gesprochen, und viele Einheimische schenken und vererben ihr sogar besondere Stücke. Sie wollte ihn gut aufgehoben wissen und hat ihn mir gegeben. Das ist für mich eine besondere Ehre. So ist eine stattliche Ländersammlung zusammen gekommen. Eierbecher aus schwarzem Holz mit afrikanischen Motiven geschnitzt stehen neben einem Keramik-Vogel aus Afghanistan.

Thelen meint gut gelaunt: Da habe ich mir die ersten fünf gekauft", erinnert sie sich. Ihre Leidenschaft wird von der Familie unterstützt. Ein Sohn suchte tagelang in New York nach einem Eierbecher. Da gibt es kaum Eierbecher", sagt sie lachend. Das Bild steht in der Ausstellung hinter dem besonderen Exponat. Je nachdem wo er zugreift", verrät Thelen. Im Flur wurden bis unter die Decke eigens spezielle Vitrinenschränke eingebaut. Die Eierbecher-Sonderausstellung ist bis zum April im Naturkundemuseum zu sehen.

Auktionahaus Bergmann , Nico Diener - Schleswig-Holsteinisches Eierbechermusem. Schwanenservice-Eierbecher Meissen um Ansichten-Eierbecher Meissen , 1. Wahl umlaufend feine farbige Bemalung, Dekor-Entwurf von H. Museum Fürstenfeldbruck , Schon bei den Römern war dieses hilfreiche Essgerät Bestandteil gehobener Esskultur.

Jahrhundert schmückten Eierbecher hauptsächlich die Tische der Wohlhabenden. Als Sammelobjekte sind Eierbecher erst am Ende des In unserer Zeit sind dem Design von Eierbechern keine Grenzen mehr gesetzt. Der Eierbecher gilt mehr denn je als witziges und kurioses Kultobjekt. Sie umfasst mehr als Stücke aus verschiedensten Materialien, von Metallen wie Silber oder Zinn, über Kunststoffe bis zum hochwertigen Porzellan. Mehrere hundert, darunter die originellsten, wertvollsten und kulturhistorisch interessantesten Stücke dieser Sammlung werden im Stadtmuseum Fürstenfeldbruck erstmalig öffentlich präsentiert.

Mit freundlicher Unterstützung der Kester-Haeusler-Stiftung. Die Hörters sammeln Eierbecher, zusammengetragen haben sie mittlerweile mehrere tausend Stück aus verschiedensten Ländern der Erde.

Porzellaneierbecher mit blauem Zwiebelmuster und Goldrand, die an der Wanduhr stehen. Auch nach Urlaubsreisen kommen immer wieder neue Schätze hinzu. So zum Beispiel jenes Stück, das das Ehepaar in Australien entdeckte: Das Sammeln sei zunächst vor allem die Leidenschaft seiner Frau gewesen, erzählt Christian Hörter, erst als der ehemalige Rektor der Realschule Weilheim in Pension ging, habe es auch ihn so richtig "gepackt".

Und weil es in Deutschland bis dato keine Literatur über Eierbecher gab, hat das Ehepaar damit begonnen, die Geschichte dieser speziellen kleinen Gegenstände zu erforschen. Ein Buch mit über farbigen Abbildungen, in dem auf knapp Seiten alles mögliche über Eierbecher zusammengefasst ist. Ein Teil dieser Spurensuche findet sich auch in der Ausstellung im Stadtmuseum Fürstenfeldbruck wieder.

Porzellanliebhaber werden sich an kunstvoll verzierten Gestellen für sechs oder mehr Eierbecher, so genannte Menagen, erfreuen. Auch Stilgeschichte ist erfahrbar - vom Jugendstil über Formen der 20er-Jahre bis hin zu Plastik- und Kitschobjekten aus der Gegenwart.

Streifzüge durch ein Kapitel Esskultur in Deutschland: Neue Osnabrücker Zeiting , Jeden Tag ein anderer Becher fürs Ei. Damit die fröhlich angemalten Eier an den Feiertagen zur Geltung kommen, kramt so mancher die schönsten Becher aus seinem Küchenschrank. Ein Vorhaben, das Kristine Knoche relativ schwer fallen dürfte: Links und rechts zieren alte Setzkästen die Wände, darin ein seltsames Sammelsurium aus Eierbechern. Exakt bunte Becher sorgen für eine Atmosphäre, wie man sie sonst nur aus Museen und Antiquitätenläden kennt.

Begonnen hat ihre Suche nach ausgefallenen Bechern vor 15 Jahren aus einem ziemlich simplen Grund: Anders als bestimmte Porzellanserien, denen durch das Ende einer Produktion klare Grenzen gesetzt sind, entdeckt man immer wieder neue Modelle und Materialkombinationen. Gesammelt werden die Becher Stück für Stück, komplette Sätze zu übernehmen oder direkt im Laden einzukaufen fände Kristine Knoche reizlos: Es geht gar nicht um das Haben, das eher Platzprobleme schafft, sondern um das Stöbern auf Flohmärkten, Auktionen oder im Internet.

Mittlerweile sammeln sogar schon Freunde und Bekannte mit", berichtet die Lehrerin, die auf diese Weise schon Souvenirs aus Afrika, Australien, China und Südamerika erhielt.

Zum Geburtstag bekam sie gar selbst gemachte Modelle wie eine Schildkröte aus Salzteig, einen Eierbecher aus Elchgeweih oder ein schwedisches "Ägg-Hüs" in Klohäuschenform. Das ist praktisch, denn Kristine Knoche behandelt ihre Sammlung keineswegs wie rohe Eier. Beim Essen landen die bunten Becher möglichst reihum auf dem Tisch; Gäste suchen sich häufig ihre speziellen Favoriten raus.

Aus Anlass des Bechers wurden schon Feste einberufen, bei denen sich alles um selbst gekochte Eigerichte drehte. Aus akutem Platzmangel macht sich die Sammlerin jedoch schon mal Gedanken über ungelegte Eier: Vielleicht kann ich die Sammlung dann einem Museum stiften. Die Jährige sammelt nämlich die zum Essen der hart- oder weich gekochten Hühnerprodukte notwendigen Halter: Und das kam so: So kam sie auf die Idee.

Seitdem wächst ihre Sammlung. Auch aus China steht ein Exemplar im Regal. Und gleich eine ganze Serie der Selber Firma Hutschenreuther. So einen wie den, der wie eine Schlange aussieht etwa. Da ist der eine Becher, der den Salzstreuer gleich inclusive hat, natürlich sehr nützlich. Besonders stolz ist die Sammlerin auf selbstgebastelte Eierbecher ihrer Söhne aus Kindergartentagen oder auch später.

In einem Korb liegen auf dem Küchentisch zahlreiche mittlerweile doppelte Eierbecher. Über die Kontaktaufnahme mit anderen Liebhabern solcher Gebrauchsgegenstände würde sich Luitgard Stütz daher freuen. Ich möchte hier eines meiner Hobbys - das Sammeln von Eierbechern - vorstellen.

Ich kann nicht mehr genau sagen, wie das eigentlich angefangen hat, inzwischen habe ich verschiedene Eierbecher aus allen Teilen der Welt. Zum Frühstück ein gekochtes Ei gehört für viele Menschen einfach dazu und deshalb gibt es in fast jedem Haushalt mehr oder weniger Eierbecher. Die Eierbecher sind in der Regel für Hühnereier ausgelegt und können aus den verschiedensten Materialen gefertigt sein bzw. Eierbecher haben aber nicht nur einen praktischen Wert, sondern können auch das Ergebnis kreativen Schaffens sein.

Hier erfahrt ihr mehr! Rhein-Zeitung - Magazin , Es klingt wie ein Aprilscherz, ist aber ernst gemeint: Und preist seine Erfindung - querliegende Eierbecher - als Rettung des geliebten Frühstückseis an: Momentan kostet ein Exemplar noch 20 Mark. Das Sortiment erweiterte Schade für seinen "Weltmarktauftritt" stark, auf 20 Farben und zehn Formen kann er mittlerweile verweisen. Fünf bis acht Zentimeter sind sie hoch: Mehr als Stück stehen in der Leipziger Wohnung.

Schade ist sich sicher, genügend Käufer für seine Entwicklung zu finden. Dabei ist Schade vor allem als ernsthafter Künstler bekannt geworden: Auch die Zeitschriften "pardon" und "Titanic" druckten Schades Zeichnungen. In der derzeit zu sehenden Leipziger Ausstellung "Karicartoon" ist Schade einer der bekanntesten Künstler.

Endlich gebe es das stressfreie Frühstücksei, sagt er. März Vom Kulturgut zum Kultobjekt: Ein Hoch auf den Eierbecher und seine spannende Geschichte. Klein, praktisch und ein Muss auf jedem zentraleuropäischen Frühstückstisch.

So unersetzlich wie ein Toaster und Erdbeermarmelade. Allerdings ist das, was uns heute so selbstverständlich scheint, noch gar nicht lange im täglichen Gebrauch. Das Kulturgut Eierbecher hat eine spannende Geschichte. Schon im alten Rom kannte man den Eierbecher. Ein Mosaik aus dem Jahre 40 v. In Pompeji, das 79 n. Die kleinen Dienstleister verschwanden für einige hundert Jahre von der Bildfläche und tauchten erst wieder im Jahrhundert auf - in Adelskreisen.

Bei grossen Tafeldekorationen an europäischen Höfen wurden die kostbaren Gefässe aus Silber, Gold und Halbedelsteinen auf den Tischen geradezu ausgestellt. Der deutsche Dichter Georg Philipp Harsdörffer - schreibt Wie aber funktionierte das genau? Die Stilllebenmalerei des Mit dem daneben liegenden Messer wurde zuvor eine Öffnung in die Längsseite geschlagen. Man kann diesem Kunstwerk zweierlei entnehmen: Zum einen wurden die Eier offensichtlich weich gekocht, besser gesagt beinahe roh in einem mehr angewärmten Zustand bevorzugt, denn sonst hätte das Austunken mit dem Brotfinger ja nicht funktioniert.

Silberne und goldene Eierbecher wurden bei den seinerzeit berühmten Goldschmieden in Frankreich und auch in Augsburg in Auftrag gegeben und zum Jahreswechsel, der Übernahme einer Patenschaft, oder anlässlich einer Taufe verschenkt. Wenig später bekam das Silber- und Goldgeschirr bei Hofe Konkurrenz durch das neu erfundene Hartporzellan.

Der reiche Adel begann zunehmend Geschirr aus Porzellan zu schätzen. Dieses Material war sehr teuer und nur betuchten Leuten zugänglich. Jahrhunderts selbst für kleine Speiseservice Eierbecher. Seit dem frühen Zuvor hatte es in der Regel bei den Manufakturen nur eine oder bestenfalls wenige Formen von Eierbechern gegeben, die den verschiedenen Tafelservicen einfach dazugestellt und eigentlich nur vom Dekor her angepasst wurden.

Dies ist übrigens bei den modernen Massenprodukten nahezu aller Porzellanhersteller auch noch heute zu beobachten. Erst Designer wie Gretsch und Wagenfeld setzten in den 30er und 50er Jahren auf eigenständige, dabei zeitlos praktische und schöne Formen. Auf Flohmärkten, in unteren Küchenschubladen und bei Haushaltsauflösungen finden sich schier unglaubliche Exemplare.

Dabei handelt es sich um hohlgeblasene, von innen verspiegelte oder vergoldete, natürlich höchst empfindliche, wertvolle Pretiosen einer Eierbechersammlung.

Auch findet man häufig mit dem Namen des Ferienortes verzierte, gedrechselte Holzeierbecher - besonders aus dem deutschsprachigen Alpenraum. Aus Madeira stammen aus Peddigrohr gefertigte Exemplare. Seit einigen Jahren überschwemmen solche Eierbecher den Markt, die klar als Einzelstücke konzipiert sind, den Frühstückstisch aufpeppen und Sammlerherzen höher schlagen lassen.

Eierbecher aus Kautschuk, aufblasbare Minischwimmringe aus Plastik, Basketballkörbe aus Draht, schicke Ufo-Eierbecher aus Porzellan, kleine Monster, eine Hand aus Kunststoff, in die das Ei gelegt wird, und ähnliche Dinge zieren nun die Frühstückstafeln. Den Designern von Eierbechern sind offenkundig keine Grenzen mehr gesetzt und aus dem Kulturgut Eierbecher wird immer mehr ein Kultobjekt.

April in Wendlingen D Plakat zur Ausstellung am Juli in Huesca E Plakat zur Sonderaususstellung am 2. Jeder Eierbecher erhält seinen besonderen Platz Der Verkaufsstand war meist mit Kunden umlagert und mehrere Hundert Eierbecher wechselten in den zwei Tagen Ihre Besitzer um die nächsten Ostertische zu schmücken. Nico Diener, Deutsches Eierbechermuseum. Machnik or zehn Jahren, auf dem Weg zu einem geschäftlichen Termin, habe er den Eierbecher nördlich von Freiburg entdeckt. I would love to start one here in Australia What makes your collection unique?

Fortunately, I have three beautiful granddaughters who are fascinated with the collection I am sure they will treasure them. April The Collectors: Egg Cups Oh glorious spring! März Sammeln aus Leidenschaft. Eine Kollektion aus 4. Doch nicht nur das, die beiden sind leidenschaftliche Sammler und können zu jedem Stück eine interessante Geschichte erzählen. Grund genug für hauspost, mit dem Spitzenreiter-Flitzer vom Mietwagen Center Schwerin vorbeizuschauen.

Jahrhundert in Adelskreisen wieder auf. Leidenschaftlich gern sammeln Dagobert Hasenbank und seine Frau Eier- becher, nun können sie ihre Sammlung mit einem Spitzenreiter-Pokal erweitern.

So auch bei Hasenbanks. Das Wohnzimmer dient als Schauraum. Viele Ausstellungsstücke müssen dennoch in Kartons verweilen, bis sie stolz ausgepackt und gezeigt werden. Das älteste Exemplar ist aus den Jahren um Beide essen gern Eier, sie noch mehr als er. Auch auf das Osterfest freut sich Vera Hasenbank: Und zu Ostern gibts bei uns nur grün gefärbte Eier, allerdings in jeder möglichen Farbnuance.

Aktuell suchen sie Gleichgesinnte aus Mecklenburg-Vorpommern für ein gemeinsames Sammlertreffen am Für soviel Begeisterung und Einsatzbereitschaft haben sie sich den Spitzenreiter-Pokal der hauspost mehr als verdient. Inzwischen hat sie Stück zusammengetragen. Familie und Freunde helfen dabei.

März Pictures of the day: April Grand eggs-hibition For many people they are just another part of the kitchen crockery. Schon die Römer speisten Eier aus dem Becher April Heel veel eierdopjes: Siersma - De Nieuwsbode Zeist Zelf werkte Van Leeuwen heel lang in een rusthuis en haar man had een baan in een serviceflat.

Als die heute Jährige nämlich ihre Aussteuer ins Auge fasste, konnte sie sich für kein Eierbecherformat endgültig entscheiden. Statt mehrfach das gleiche Modell zu kaufen, erwarb Katja Bergjürgen sechs verschiedene Becher.

Für ihre Sammelwut greift die Altenpflegerin heute schon längst nicht mehr selbst ins Portemonnaie. Jeder, der ihr eine Freude machen will, bringt von einem Ausflug ein entsprechendes Erinnerungsstück mit. Die Schwiegereltern steuerten den bereits erwähnten Oranje-Becher aus den Niederlanden bei.

Selbst gebastelt Besonders hängt ihr Herz an selbst gebastelten Mitbringseln für den Frühstückstisch. Sein Becher besteht aus einem Rasierpinsel, auf dem das Ei bis zum Auslöffeln weich und bequem Platz nehmen kann. Wer mag, kann sich danach noch vom Haarwuchs befreien.

Beliebteste Wohngegenden

Share this:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.